Februar / Leo

Erzähl uns, seid wann hast du Alopecia?

Alopecia habe ich seit zwei Jahren. Seit einem Jahr bin ich komplett haarlos.

Heute zeigst du viel Mut, was sind deine Beweggründe, warum machst du bei diesem Projekt mit?

Ich möchte anderen zeigen, dass Sie sich nicht verstecken brauchen, denn Haare sind nicht lebensnotwendig.

Trägst du etwas, um die Alopecia zu bedecken? Und wenn ja, was? (Hast du an die Anderen Tipps, worauf es bei Perücken ankommt?)

Ich trage keine Perücke, weil ich mich nicht verstecken möchte und anderen Mut machen möchte.

Dass die Alopecia nicht so bekannt ist, könnte auch sicherlich daran liegen, dass heutzutage Betroffene die Alopecia mit Zweithaarspezialisten und Haarersatz sehr gut kaschieren können. Findest du, Alopecia sollte bekannter werden in unserer Gesellschaft? Und wenn ja warum?

Ich finde Alopecia sollte bekannter werden, damit sich mehr Betroffene trauen „oben ohne“ zu gehen und damit unpassende Fragen vermieden werden.Was möchtest du jemandem sagen, dem es nicht so gut geht mit seiner/ ihrer Alopecia?

Du brauchst dich nicht zu verstecken, Haare sind vergänglich, nur die innere Haarlänge zählt. #No hair, don´t care

Was erhoffst du dir von diesem Projekt? Hast du Wünsche?

Ich hoffe und wünsche mir, dass viele dieses tolle Projekt unterstützen, Alopecia bekannter wird und mehr Betroffene zu ihrer Alopecia stehen.

Hast du ein Lebensmotto, einen Motivationsspruch, den du gern den Anderen draußen mit auf ihren Weg geben möchtest?

„Du kannst deine Situation nicht ändern. Das Einzige, was Du ändern kannst, ist wie Du dich entscheidest damit umzugehen.“ und „Den Mutigen hilft das Glück“